Schlittensystem

Anlage zur Durchführung von Aufprallsimulationen („Schlittentests“)
Hierbei wird das Testobjekt fest auf einem Schlitten montiert und einer definierten abrupten Geschwindigkeitsänderung ausgesetzt, um die Krafteinwirkungen bei einem Aufprall zu simulieren. Sowohl der Schlitten als auch die Karosserie werden bei dem Test nicht beschädigt, sondern sind wiederverwertbar. Für unterschiedliche Erfordernisse an Testobjekt- und Protokoll kommen verschiedene Schlitten zum Einsatz. Man unterscheidet Beschleunigungs-Schlittensysteme von Verzögerungs-Schlittensystemen. Bei beiden Systemen lassen sich zahlreiche Szenarien realisieren.

#Schlittenanlage

Produkte

Beschleunigungsschlitten
CIS Compact Impact Sled
Schlittenaufbau nach ECE R129
Schlittenaufbau nach ECE R44
Schlittenaufbau nach ECE R16

Verzögerungsschlitten
M=SLED Small Overlap
M=BRAKE
HydroBrake
M=SLED
Schlittenaufbau nach ECE R44
Schlittenaufbau nach ECE R16

Verwandte Inhalte

Blogartikel
Verzögerungsschlitten für zerstörungsfreie Crashtests
Pressemitteilung
Neuer Crashschlitten für Small Overlap Komponententests